Interview mit Ales Cerny

1. Unsere Zusammenarbeit besteht nun seit über vier Jahren. Wie zufrieden sind Sie damit?

A: Ich bin sehr zufrieden. Insgesamt wird unsere Zusammenarbeit immer besser. Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, Spezialisten für das Hypothekarkreditgeschäft zu gewinnen, und diese Leute machen mich sehr glücklich.

2. Wie sehen Sie die aktuelle Situation auf den Märkten? Wir hatten bessere Zeiten für Hypotheken, jetzt sind die Zeiten etwas schlechter. Wie sehen Sie die Zukunft?

A: Ich denke, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um nach neuen Kooperationen zu suchen und das Geschäft zu stärken, das in ein oder zwei Jahren kommen wird. Wir erinnern uns alle an das Jahr 2021, als wir mit Hypotheken einen schönen Gewinn gemacht haben. Jetzt ist die Situation schlechter, aber ich glaube, dass die guten Zeiten kommen werden, und diejenigen, die bereit sind, werden nicht überrascht sein.

3: Ausgezeichnet, unsere Zusammenarbeit wird also weiter gedeihen?

A: Ja, man sieht, dass diejenigen, die in der Lage sind, ihre Produkte zu diversifizieren, gut dastehen.

4. Das ist großartig. Wir haben darüber gesprochen, dass Sie einige neue Entwicklungen bei 4brokers haben, zum Beispiel gehen Sie auch in den Immobilienmarkt. Können Sie uns mehr darüber erzählen?

A: Natürlich sind wir dabei, eine Immobilienagentur aufzubauen. Ich denke, das ist etwas, was wir Phoenix anbieten wollen, um damit zu arbeiten. Es geht auch darum, dass Phoenix andere Produkte als Hypothekarkredite anbieten kann.

5. Da wir hier bei den Invictus Days eine Party haben, habe ich noch eine letzte Frage. Was ist Ihr bevorzugtes alkoholisches Getränk?

A: Mein Lieblingsgetränk: GinTonic.

Phoenix Investor Group

Kategorie
Beliebte Artikel

Wie könnten die idealen Kennzahlen für PXI-Investoren aussehen?

Der Goldpreis ist erneut auf ein Allzeithoch gestiegen

Interview mit Ales Cerny

Interview Klaus Schönfelder