Interview Klaus Schönfelder

Es ist Sommerferienzeit und viele Leute fahren in den Sommerurlaub. Wo wirst du deinen nächsten Sommerurlaub verbringen und hast du eine Hotelempfehlung für uns?

Meine Tochter ist schon erwachsen, deshalb bin ich in der glücklichen Lage, auch außerhalb der Hauptferienzeit Urlaub machen zu können. Das heißt, ich fahre gerne nach Südostasien, wenn bei uns schlechtes Wetter ist. Letztes Jahr war ich mehrere Wochen in Vietnam und jetzt, wenn es sehr heiß ist, bleibe ich lieber in Österreich und fahre an den Wörthersee.

Hotelempfehlung: Parkhotel Pörtschach – da fahre ich schon seit einigen Jahren hin und bin Stammgast.

Wir sind es gewohnt, bei unseren Feiern den Goldsekt von dir zu bekommen – ist das wirklich dein Lieblingsgetränk oder gibt es etwas, das wir nicht wissen?

Ich trinke ihn gerne, aber eigentlich bin ich ein Süßer, das heißt, ich mag Cocktails. Pinacolada oder auch Mojito – das sind eigentlich meine Favoriten.

Wir kooperieren nun seit Ende Juli Anfang August 2018 – es hat sich viel getan in den letzten Jahren. Wie siehst du diese Zusammenarbeit und mit Blick auf die Zukunft – was können Phoenix und ACI gemeinsam noch besser machen?

Die Zeit ist unglaublich schnell vergangen, es sind 5 Jahre. Wir sind mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden, Phoenix ist unser größter Partner. In Tschechien und der Slowakei arbeiten wir exklusiv zusammen. Das ist eine tolle Zusammenarbeit.

Aber man will immer mehr Geschäfte machen. Wenn man aufhört, nach vorne zu schauen und stehen bleibt, fällt man zurück. Wo wir helfen können, helfen wir. Im Prinzip passt alles, weil auch die emotionale Ebene passt. Aber mehr Geschäft darf es immer sein.

Phoenix Investor Group

Kategorie
Beliebte Artikel

Wie könnten die idealen Kennzahlen für PXI-Investoren aussehen?

Der Goldpreis ist erneut auf ein Allzeithoch gestiegen

Interview mit Ales Cerny

Interview Klaus Schönfelder