Gold als sinnvolles Fair-Value-Investment im Anlageportfolio eines modernen PXI-Anlegers

Willkommen zurück zu unserem Blog, in dem wir uns diesmal mit einer sinnvollen und traditionellen Anlagemöglichkeit beschäftigen – nämlich dem Kauf und der Investition in physisches Gold. Gold, eines der TOP-Edelmetalle, ist nicht nur ein Metall mit Bedeutung für Schmuck oder industrielle Anwendungen, sondern auch ein traditionell begehrter Anlagewert mit einer langen Geschichte als Sachwert zur Stabilisierung von Anlageportfolios. Wenn Sie sich schon immer für sichere Anlagen interessiert haben und nach Möglichkeiten suchen, Ihr Portfolio sinnvoll zu diversifizieren, dann sind Sie hier genau richtig und herzlich willkommen auf dem Phoenix Investor Gold Blog!

Im Blog dieses Monats untersuchen wir, warum Gold die Aufmerksamkeit von Anlegern auf sich zieht, die Schutz vor Unsicherheit und steigender Inflation suchen. Gemeinsam werden wir uns mit den verschiedenen Anlageformen in Gold und ihren Vor- und Nachteilen befassen. Denken Sie daran: Wenn Sie in Gold investieren, ist es wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, wie Gold zu Ihren langfristigen Zielen beitragen kann. Wir freuen uns, Ihnen mit diesem kurzen Ratschlag helfen zu können, Goldanlagen auf einen Blick zu verstehen und ihr Potenzial als Teil Ihres Portfolios zu nutzen. Ich bin überzeugt, dass wir auf diese Weise gemeinsam entdecken werden, wie Gold zu Ihrer finanziellen Stabilität und Ihrem Wohlstand beitragen kann.

Gold +/-

Die Vorteile einer Investition in Gold können sehr vielfältig sein und hängen davon ab, wie und mit welchen Zielen Sie investieren möchten. Es gibt viele Argumente, die für eine Investition in Gold sprechen. Gold ist nicht nur steuerfrei, es ist auch ein hervorragendes Mittel zum Werterhalt von Ersparnissen und bietet jederzeit Liquidität. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über einige der Vorteile, die häufig mit einer Investition in Gold in Verbindung gebracht werden:

1. Wertspeicher: In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und Inflation kann es als Wertspeicher und Stabilisierungsfaktor dienen (siehe Abbildung 1).

2. Diversifizierung des Portfolios. Eine Anlage in Gold kann zur Diversifizierung eines Portfolios beitragen und das Risiko der Abhängigkeit von bestimmten Finanzanlagen oder Märkten verringern.

3. Inflationsschutz: Gold wird oft als einzigartiger Schutz gegen inflationsbedingte Wertverluste angesehen, da sein Realwert oft weitaus besser erhalten bleibt als der einiger anderer Finanzanlagen. (siehe Abbildung 2)

4. Liquidität: Gold ist ein international anerkanntes Zahlungsmittel und kann bei Bedarf relativ leicht in Bargeld umgewandelt werden.

5. Historischer Wertzuwachs: Obwohl der Wert von Gold im Laufe der Zeit schwanken kann, gibt es eine langfristige Tendenz, dass der Wert von Gold im Laufe der Zeit steigt. (siehe Abbildung 1)

6. Wachsende weltweite Nachfrage und Verwendung: Gold wird nicht nur als Anlagegut, sondern auch in der Industrie und für Schmuck verwendet, was seinen Nutzen und sein langfristiges Nachfragepotenzial unterstützen kann.

7. Steuerlich begünstigt: Gold ist nach einem Jahr steuerbefreit.

Es ist jedoch immer wichtig, sich bewusst zu sein, dass alle Investitionen mit Risiken verbunden sind und Vorhersagen ungenau sein können. Jeder Investitionsansatz hat seine Vor- und Nachteile und hängt ganz von den Präferenzen, Zielen und der Risikotoleranz des einzelnen Investors ab.

Kauf von physischem Gold:

Vorteile: Physisches Gold bietet den direktesten Zugang zu Gold und wird oft als „sicherer Hafen“ in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit angesehen. Anleger, die einen langfristigen Werterhalt anstreben und das Risiko minimieren wollen, können sich für den Kauf und Besitz von physischem Gold entscheiden. Dieses Gold kann zu Hause oder in einem Bankschließfach aufbewahrt werden und dient als echter Vermögens- und Werterhalt in Zeiten erhöhter Inflation.

– Nachteile: Der Kauf von physischem Gold kann Lagerungs- und Absicherungskosten mit sich bringen und kann als passiver Vermögenswert betrachtet werden, der keine regelmäßigen Dividendenerträge wie Aktien oder Anleihezertifikate abwirft.

Alternativer Handel über CFD (Contract for Difference):

Vorteile: Mit CFDs können Anleger auf die Preisentwicklung verschiedener Vermögenswerte, darunter auch Gold, spekulieren, ohne den Vermögenswert selbst besitzen zu müssen. Dadurch können kurzfristige Gewinne aus Preisänderungen erzielt werden, ohne dass Gold physisch gehalten werden muss. Ein weiterer Vorteil ist die höhere Liquidität und die Möglichkeit, auch bei fallenden Preisen zu handeln.

– Nachteile: Der Handel mit CFDs ist recht riskant, da Margin-Geschäfte nicht nur die Gewinne, sondern auch die Verluste erhöhen können. CFDs sind eher für erfahrene Händler geeignet, die sich der Risiken bewusst sind und über ein solides Verständnis der Finanzmärkte verfügen. Es ist wichtig zu betonen, dass der Handel mit CFDs eine gründliche Ausbildung, Erfahrung und Risikomanagement erfordert. Es ist wichtig zu betonen, dass diese Art des Goldkaufs über CFDs mit Gefahren und Risiken verbunden ist.

„XAU“ ist ein gebräuchliches Symbol für Gold und bezieht sich auf den Goldpreis an den internationalen Finanzmärkten und wird häufig als Symbol für den Handel mit Gold über Terminkontrakte und andere Finanzderivate verwendet.  Die Kombination „CFD“ und „XAU“ bezieht sich auf den Handel mit Gold über diese Kontrakte. Das bedeutet, dass der Anleger kein physisches Gold kauft, sondern auf die Entwicklung des Goldpreises spekuliert. Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, wie schwierig es ist, korrekte Prognosen zu erstellen, da Rohstoffpreise, einschließlich Goldpreise, sehr volatil sein können und von einer Vielzahl von Faktoren wie Angebot und Nachfrage, geopolitischen Ereignissen, Währungsbewegungen und anderen wirtschaftlichen Faktoren beeinflusst werden.

Gold-ETFs

– Vorteile: Im Gegensatz zu physischem Gold können ETFs wie Aktien an der Börse gekauft werden. ETFs ermöglichen Anlegern den Zugang zu Gold und vermeiden gleichzeitig bestimmte Kosten, wie z.B. die Lager- und Sicherheitsrisiken, die mit dem Besitz von physischem Gold verbunden sind.

– Nachteile: Regelmäßige jährliche Gebühren, die von den Fonds zur Deckung der Management- und Verwaltungskosten erhoben werden. Außerdem zahlen Anlegerinnen und Anleger für den Kauf und Verkauf von ETFs eine Provision. Beachten Sie, dass Sie kein physisches Gold besitzen, d.h. Sie können keine Anteile gegen Gold kaufen oder verkaufen.

Jeder Anleger sollte seine Ziele, sein Wissen und seine Risikobereitschaft überprüfen, bevor er sich für eine Investition entscheidet, sei es in physisches Gold durch Direktkauf oder auf Ratenbasis oder in CFDs oder ETFs.

Status quo versus quo vadis aurum?

Der aktuelle Stand, professionelle Wirtschaftsprognosen und die Aussichten für Investitionen in Gold können von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden, darunter die Wirtschaftslage, Inflation, geopolitische Ereignisse und andere Marktbedingungen. Die Vorhersage der Goldpreisentwicklung ist jedoch selbst für erfahrene Analysten äußerst schwierig und unsicher. Eines ist jedoch sicher: Die meisten Analysten sehen Gold als sicheren Hafen in Krisenzeiten und als Sachwertanlage in Zeiten der Inflation.

Gold hat seit 1970 durchschnittlich 10 % an Wert gewonnen, 7,8 % pro Jahr
Abbildung 1: Gold hat seit 1970 durchschnittlich 10 % an Wert gewonnen, 7,8 % pro Jahr,   Quelle: Reuters Eikon, Incrementum AG

Krishan Gopaul, Chefanalyst des World Gold Council, berichtete kürzlich, dass die People’s Bank of China im Juli weitere 23 Tonnen Gold gekauft habe. Gopaul erklärte, dass China in diesem Jahr bereits 126 Tonnen Gold gekauft habe, was die offiziellen Reserven auf 2.136 Tonnen erhöhe. Obwohl sich China zu einem der führenden Käufer auf dem Edelmetallmarkt entwickelt hat, sagen wichtige Marktbeobachter, dass die Zentralbank erst am Anfang steht. Die anhaltenden Goldkäufe Chinas haben einmal mehr die Aufmerksamkeit auf den wachsenden Trend der Entdollarisierung gelenkt, da viele Länder weltweit versuchen, ihre Abhängigkeit vom US-Dollar zu verringern. China liegt nach wie vor weit hinter den Vereinigten Staaten zurück, die sowohl nominal als auch relativ über die größten Goldreserven der Welt verfügen. China verfügt über die siebtgrößten Goldreserven der Welt, die etwa 3,8 Prozent der Gesamtreserven ausmachen. Analysten gehen davon aus, dass die Zentralbank ihre Goldreserven auf mindestens fünf Prozent der Gesamtreserven erhöhen will. Eine Studie von BMO Capital Markets geht davon aus, dass die chinesische Zentralbank weiterhin Gold kaufen wird. Angesichts der geopolitischen Entwicklungen der letzten Jahre wäre dies nur logisch und dürfte den Goldpreis weiter stützen. Nachfolgend finden Sie die aktuelle YTD-Performance von Gold im Vergleich zu den Aktienindizes der Länder.

Gold im Jahr 2023 % in Lokalwährung im Vergleich zu inländischen Aktienindizes
Abbildung 2: Gold im Jahr 2023 % in Lokalwährung im Vergleich zu inländischen Aktienindizes,  Quelle: Reuters Eikon, Incrementum AG

Für den Zeitraum bis 2023 und Anfang 2024 ist es wichtig, makroökonomische Indikatoren, die Politik der Zentralbanken, die Inflation, geopolitische Ereignisse und andere Faktoren zu beobachten, die den Goldpreis auf dem Finanzmarkt beeinflussen können. Verschiedene Experten und Analysten können unterschiedliche Ansichten über die Entwicklung des Goldpreises haben, daher ist es wichtig, verschiedene Quellen zu prüfen und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen. 

Wenn Sie an den neuesten Informationen und Methoden für Goldanlagen interessiert sind, können Sie unseren Kommunikationskanälen folgen oder ein Treffen mit unseren Vertriebsmitarbeitern vereinbaren und wir arrangieren gerne den Kauf von physischem Gold für Ihr Anlageportfolio.  Wir haben für Sie ein einzigartiges Geschäftsmodell und eine mobile Anwendung entwickelt: PHOENIX Mobile. Ein wesentlicher Vorteil des Kaufs von physischem Gold über uns und unser Partnerunternehmen ACI ist, dass es in monatlichen Raten über den safeandhome e-shop oder direkt über die Phoenix mobile App, die unseren Kunden zur Verfügung steht, erworben werden kann.

Ing. Ivan Duvač
PXI ACADEMY

Kategorie
Beliebte Artikel

Wie könnten die idealen Kennzahlen für PXI-Investoren aussehen?

Der Goldpreis ist erneut auf ein Allzeithoch gestiegen

Interview mit Ales Cerny

Interview Klaus Schönfelder