Kennzahlen zur Bewertung von Aktien

Eine der wichtigsten Kennzahlen zur Bewertung von Aktien ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis – auch KGV genannt. Es wird der Aktienkurs (Preis je Aktie), welcher für eine Aktie zu zahlen ist, mit dem Gewinn des Unternehmens ins Verhältnis gesetzt. Das heisst, dass der Gewinn des Unternehmens durch die Anzahl der Aktien dividiert wird, damit der Gewinn einer Aktie ermittelt werden kann. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass ein hohes KGV für teure Aktien bzw. ein niedriges KGV für billige (günstige) Aktien steht. Analysten bzw. Studien meinen, dass sich der Kauf von Aktien mit einem niedrigen KGV eher bewähren als jene mit einem hohen KGV.

Zu beachten beim Kauf von Aktien ist auch die Dividendenrendite. Diese gibt an, wie hoch die Verzinsung (Ausschüttung) je Aktie ist. Die Dividendenrendite setzt den Aktienkurs sowie die Dividende im Verhältnis zueinander. Ein Berechnungsbeispiel lautet: Bei einem angenommenen Aktienkurs von 100 und einer Dividende von 3 Euro je Aktie ergibt sich eine 3 %ige Rendite.

Eine weitere Kennzahl für Aktien ist das Kurs-Cash-Flow-Verhältnis. Der Cash Flow drückt die Liquidität bzw. Zahlungskraft eines Unternehmens aus. Dieser Wert gibt das Verhältnis zwischen Aktienkurs und Cash-Flow je Aktie an. Dabei gilt, dass eine Aktie umso preiswerter ist, je geringer das Kurs-Cash-Flow-Verhältnis ist.

Disclaimer:

Hierbei handelt es sich um keine Finanzanalyse. Obige Informationen wurden nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften für Finanzanalysen erstellt. Jede Anlage in Finanzinstrumente und Wertpapieren ist mit dem Risiko des Totalverlustes verbunden. Insbesondere können Zinsänderungen, Bonitätsverschlechterungen des Emittenten sowie Kursschwankungen die Wertentwicklung negativ beeinflussen. 

O.a. Informationen stellen weder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf noch eine Finanzanalyse dar und ersetzen keinesfalls ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihrem Anlageberater. 

Wolfgang KÖCK, 
Education manager, Phoenix Investor AT

Kategorie
Beliebte Artikel

Tomas Civan: Konzentriere dich auf die Zukunft, denn du kannst die Vergangenheit nicht ändern, und der Einzige, der dich aufhalten kann, bist du selbst

Konkurs einer Bank – was tun?

Portfoliodiversifikation – eine Schlüsselstrategie für den Anleger bei erhöhter Marktvolatilität

Auswirkungen der Pandemie auf die Entwicklung der Welt-wirtschaft sowie Veränderung von Investorenentscheidungen

Durch Nutzung dieser Webseite erlauben Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookies auf dieser Webseite sind so eingestellt, dass Ihnen der beste Inhalt angezeigt wird. Falls Sie auf den Button Zulassen klickten und die Webseite weiterhin verwenden, ohne die Einstellung des Browsers zu ändern, halten wir dies für Zustimmung mit Cookies-Verwendung.

Schließen